Diana Baumgarten

Person Avatar

Personen

Dr. Diana Baumgarten

Disziplinen

Geboren 1976, studierte Baumgarten an den Universitäten Dresden (D) und Uppsala (S) und wurde 2012 an der Universität Basel (CH) in Soziologie promoviert. Von 2005-2008 Kollegiatin im Graduiertenkolleg Gender in Motion an der Universität Basel, in dessen Rahmen sie ihre Dissertation zur Vater-Kind-Beziehung schrieb. Von 2003-2016 hat sie in 5 vom SNF finanzierten Forschungsprojekten zu folgenden Themen geforscht und publiziert: Arbeitsteilung von Paaren, Kinderwunsch von Männern, Gesundheitsverhalten von Männern im Alltag sowie Familien- und Berufsvorstellungen junger Erwachsener. Von 2016-2019 war sie Post-Doc Researcher an der TU Dortmund (D) im von der DFG finanzierten Forschungsprojekt zu Auswirkungen der Transformationen von Erwerbsarbeit auf männliche Lebenslagen. Aktuell arbeitet sie im Vorprojekt zu Geschlechterungleichheiten in Schweizer Kulturbetrieben.

Veränderungen von Familie und Elternschaft
Veränderungen von Vaterschaft und Mutterschaft
Vorstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit
Kritische Männlichkeitenforschung
Veränderungen im Geschlechterverhältnis