Qu(e)er zum Recht? Normalisierungsprozesse gleich- und trans*geschlechtlicher Elternschaft

Publikationen

Qu(e)er zum Recht? Normalisierungsprozesse gleich- und trans*geschlechtlicher Elternschaft durch Recht

Der Beitrag behandelt familiale Existenzweisen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*Personen (LGBTQ) vor dem Hintergrund bestehender rechtlicher Regelungen und deren politischer Anfechtung. Anhand empirischer Fallbeispiele werden Facetten des Verhältnisses zwischen den rechtlichen Rahmenbedingungen und gelebten LGBTQFamilien herauskristallisiert. Dabei werden Normalisierungsprozesse von Konfigurationen von LGBTQ mit Kindern nachgezeichnet und problematisiert.

Autoren

Links

Publikation Information

Institutionen:

Autor_innen:

Verlag:

Stämpfli, FamPra. Die Praxis des Familienrechts, 2/2013, p. 366–394

Sprachen:

Deutsch

Medientyp:

PDF

Stadt:

Bern

Jahr:

2013

Forschungsthemen:

Familie – Elternschaft – Verwandtschaft
Sexuelle Orientierung
Geschlechtsidentitäten

Fächer:

Gender Studies, Soziologie

Form:

Artikel