"Legal Gender Studies und Feminist Jurisprudence – kritische Auseinandersetzung mit Grundlagentexten und der Rechtslage in der Schweiz"

In diesem Seminar setzen wir uns eingehend mit verschiedenen deutsch- und englischsprachigen Grundlagentexten aus dem Bereich der Legal Gender Studies und der Feminist Jurisprudence auseinander. Diese Grundlagentexte befassen sich mit unterschiedlichen Antidiskriminierungs- und Gleichstellungskonzepten, mit Geschlechterdualismus, race and gender und weiteren Fragen. Vertiefungen widmen sich u.a. der politischen Partizipation, dem Schutz vor Gewalt und Ausbeutung sowie Sexismus im öffentlichen Raum und im öffentlichen Diskurs.
Die Studierenden analysieren einerseits die Grundlagentexte, andererseits wenden sie die daraus gewonnenen Erkenntnisse auf konkrete rechtliche und rechtspolitische Fragestellungen an (schweizerisches Verfassungs- und Gesetzesrecht; internationaler Menschenrechtsschutz).

Zielgruppe: Das Seminar steht Studierenden der Rechtswissenschaften und Nebenfachstudierenden offen. Als freie Leistung ist es auch Studierenden des Master Minor Gender Studies zugänglich. Es ist auch möglich, im Rahmen des Seminars eine Masterarbeit zu verfassen (vgl. Art. 23 RSL RW).

 

Semesters:

Stufe:

BA, MA

Istituzioni:

ETCS:

5

Materie:

Recht

Tipo di scuola superiore:

UH