Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: wie beraten?

Veranstalterin

Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern

Kursziel

  •     Sie erweitern Ihr Fachwissen zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
  •     Sie stärken Ihre Handlungskompetenz in der Beratung von Betroffenen
  •     Sie klären Ihre Rolle als betriebsinterne oder -externe Ansprechperson
  •     Sie reflektieren über Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Beratungstätigkeit
  •     Sie tauschen sich mit Fachpersonen aus und lernen die Angebote der spezialisierten Fachstellen kennen

Arbeitsweise

Referate, Fallbeispiele sowie Gruppenarbeiten und Rollenspiele führen Sie an die Themen heran. Der Kurs bietet viel Raum für Diskussionen.
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Personen,

  •     die bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz Ansprechpersonen sind
  •     die im Personalwesen oder in der Beratung tätig sind
  •     die Führungsaufgaben wahrnehmen
  •     die gewerkschaftlich engagiert sind
  •     die in der Privatwirtschaft oder Verwaltung tätig und am Thema interessiert sind

Kursleitung

  • Jacqueline Güggi, MLaw, Rechtsanwältin, Kantonale Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Linda Borner, Sozialarbeiterin, MAS systemischlösungsorientierte Beratung & Therapie, LANTANA, Fachstelle Opferhilfe bei sexueller Gewalt
  • Stefan Stucki, Betriebswirtschafter HF und HR-Fachmann mit eidg. FA, Leiter Personalberatung Berner Kantonalbank

Kosten

500 Franken. Inbegriffen sind Kursunterlagen, Mittagessen am ersten Kurstag und Pausenverpflegungen.

Ort

Workspace Welle 7, Bahnhof Bern, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern

Anmeldefrist

5. November 2020

Quand:

19 novembre 2020 – 20 novembre 2020