Grundlagendokumente

In der Rubrik Grundlagendokumente finden sich vom Think Tank Gender & Diversity erarbeitete Werkzeuge und Dokumente für die Umsetzung von Diversität und Chancengerechtigkeit an den Schweizer Hochschulen.

Checkliste "Diversity Mainstreaming"

Wer für die BFI-Periode 2021-2024 Projektgebundene Beiträge beantragen möchte, muss die neue Checkliste "Diversity Mainstreaming" von swissuniversities einsetzen. Damit wird eine systematische Berücksichtigung von Diversität in Projekten sichergestellt.

Checkliste "Diversity Mainstreaming" (deutsch)

Checkliste "Diversity Mainstreaming" (français)

Diversität und Chancengerechtigkeit gewinnt in der Schweizer Hochschullandschaft berechtigterweise immer mehr an Bedeutung. Swissuniversities sieht dies in ihrer strategischen Planung 2021-2024 vor. Diversity ist auch ein relevantes Kriterium im Vergabekonzept der Schweizerischen Hochschulkonferenz SHK für Projektgebundene Beiträge.

Das im Rahmen des Kooperationsprojekts Think Tank Gender & Diversity neu entwickelte Werkzeug unterstützt Steuerungsausschüsse, Projektleitungen und Evaluationsstellen bei der Ausarbeitung, Realisierung und Überprüfung ihrer Vorhaben und gewährleistet eine maximale Ausschöpfung des Potenzials von Diversity. Zur fachlichen Orientierung kann zudem auf vorhandenes Wissen zu Gender & Diversity an den Hochschulen zurückgegriffen werden. Dazu wurde auf dem Gender Campus eine Expert*innenpool eingerichtet. Dieser wird laufend ergänzt und längerfristig über eine Forschungsdatenbank «Doing Research» abgelöst.

Kontakt: Blanka Šiška (HSLU) und Natalie Berger (FHNW)