Pädagogische Hochschule des Kantons Waadt (HEP Vaud)

Die Pädagogische Hochschule des Kantons Waadt (HEP Vaud) bietet im Bereich der Lehrerausbildung eine umfassende Palette von Studiengängen an. Nicht zuletzt dank ihrer Lage im Herzen des bedeutenden Universitätsnetzes der Genferseeregion, mit dem sie einen aktiven Austausch pflegt, spielt die HEP Vaud eine herausragende Rolle auf dem Gebiet der Schweizer Forschung für Pädagogik.

In einem Gesamtkontext von zunehmend komplexeren sozialen Beziehungen bereitet die HEP Vaud ihre Studentinnen und Studenten auf die Lehrberufe vor und begleitet sie bei ihrem Werdegang. Die Studierenden der HEP Vaud erhalten auf theoretischem und praktischem Gebiet eine solide Ausbildung, die ihnen den Einstieg ins Berufsleben erleichtert.

Der Kanton Waadt praktiziert bereits seit vielen Jahren eine sehr dynamische Politik auf dem Gebiet von Pädagogik und Forschung. Dieser Politik ist es zu verdanken, dass sich zahlreiche öffentliche und private Institutionen von internationalem Ruf im Kanton niedergelassen haben.

Die HEP Vaud, die zum Netzwerk der swissuniversities gehört, kooperiert im Bereich von Ausbildung und Forschung eng mit vielen akademischen Institutionen in Europa und der ganzen Welt.

Drei Hauptziele im Streben nach Exzellenz

Im Streben nach Exzellenz verfolgt die HEP Vaud drei Hauptziele:

  • Ausbildung auf Hochschulniveau für künftige Lehrkräfte sowie Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrpersonen und alle Fachkräfte im Bildungsbereich;
  • Förderung der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Pädagogik, besonders im Rahmen internationaler Forschungsprojekte;
  • Breites Angebot an Bildungsressourcen für schulische Fachkräfte.

Links

Länder:

Schweiz

Locations: