Studium mit Behinderung

Praxis

Infrastruktur, Beratung

Universität Bern

Beratung und Begleitung durch Immatrikulationsdienste

Das Studieren mit einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit bedarf oftmals einer längeren und vorausschauenden Planung.

Damit die Studiensituation rechtzeitig angepasst werden kann, ist das Wissen der Dozierenden um die Einschränkung, die häufig auch nicht sichtbar sind, Voraussetzung. In einem Gespräch können schliesslich Hilfen und Lösungen individuell abgestimmt werden.,

Die Abteilung Zulassung, Immatrikulation und Beratung möchte Ihnen bei der Organisation des Studiums behilflich sein. Für eine wirksame Unterstützung melden Sie sich rechtzeitig per E-Mail.

Links

Institutionen:

Projektstart:

2015

E-Mail:

Themen:

Diversity Themen:

Behinderung, Gesundheit

Bereich:

Praxis

Form:

Infrastruktur, Beratung