Gleichstellungsmonitoring

Praxis Forschung

Monitoring

Abteilung Gleichstellung und Diversität Universität Zürich

Der Zweck des Gleichstellungsmonitorings (GLM) ist die systematische Auswertung gleichstellungsrelevanter Daten zur Standortbestimmung der UZH.

Seit 2007 erstellt die Abteilung Gleichstellung und Diversität diesen Bericht im Auftrag der Universitätsleitung. Das GLM liefert konkrete Hinweise zur Umsetzung des Verhaltenskodex' Gender Policy sowie zum Aktionsplan Chancengleichheit der Universität Zürich.

Die drei Publikationsformen des Gleichstellungsmonitorings

  • Gleichstellungsmonitoring-Datentabellen: Die unkommentierten, vollständigen Datensätze zum Gleichstellungsmonitoring.
  • Gleichstellungsmonitoring-Broschüren: Die Broschüren fassen jeweils die wichtigsten GLM-Ergebnisse zusammen.

  • Gleichstellungsmonitoring-Berichte: Die umfangreichen, kommentierten GLM-Berichte erscheinen alle zwei Jahre.

Anhänge

Links

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Projektstart:

2007

Diversity Themen:

Geschlecht, Institutionalisierung

Bereich:

Praxis , Forschung

Form:

Monitoring