Aufnahmeverfahren 30+

Praxis

Richtlinie

Universität Bern

Das Aufnahmeverfahren 30+ ermöglicht es Menschen über 30 an der Universität Bern zu studieren - auch ohne anerkannten Vorbildungsausweis.

Falls Sie keinen anerkannten Vorbildungsausweis besitzen, jedoch das 30. Lebensjahr vollendet haben und im Aufnahmeverfahren 30+ nachweisen können, über die Hochschulreife für den gewählten Bachelorstudiengang zu verfügen, können Sie zum Studium zugelassen werden. Ausgenommen sind medizinische Studiengänge und Pharmazeutische Wissenschaften.

Internationale Studienanwärterinnen und -anwärter werden nur zum Aufnahmeverfahren 30+ zugelassen, sofern sie die Voraussetzungen gem. Anhang 2 der Verordnung über die Universität vom 12.09.2012 erfüllen.

Anhänge

Links

Institutionen:

Sprachen:

Deutsch

Medientyp:

PDF

Stadt:

Bern

Jahr:

2012

Diversity Themen:

Alter, Institutionalisierung

Bereich:

Praxis

Form:

Richtlinie