Was tun? Sprachhandeln - aber wie? W_ortungen statt Tatenlosigkeit!

Praxis

Broschüre

Humboldt-Universität zu Berlin

Die AG Feministisch Sprachhandeln der Humboldt-Universität zu Berlin hat eine Broschüre zu antidiskriminierendem Sprachhandeln herausgegeben.

Diese Broschüre gibt einen Anstoß zum Nachdenken über die unterschiedlichen Formen von Sprachgebrauch an der Universität und im Alltag insgesamt sowie über die darin zum Ausdruck kommenden oder diesen zugrunde liegenden gesellschaftlichen Machtverhältnisse. Sie regt so zu einem kreativen Umgang mit Sprache an. Antidiskriminierende Sprache umzusetzen, bedeutet auch, sich mit vielleicht neuen Begriffen zu beschäftigen. Im Glossar werden diese erläutert. Sie sind im Text durch einen vorangestellten Pfeil gekennzeichnet: →.

Anhänge

Links

Sprachen:

Deutsch

Medientyp:

PDF

Stadt:

Berlin

Jahr:

2014

Diversity Themen:

Geschlecht, LGBTIQ*, Behinderung, Race, Klasse, Intersektionalität, Institutionalisierung

Bereich:

Praxis

Form:

Broschüre