Gender unter Druck. Geschlechterpolitiken in Europa

Cornelia Goethe Colloquien im Sommersemester 2019

Es weht ein kalter Wind durch Europa. An Einfluss gewinnende rechtspopulistische Parteien profilieren sich mit europakritischen, autoritären Positionen. Im Mittelpunkt ihrer Programme stehen antifeministische und rassistische Forderungen. Gleichzeitig nutzen rechte Akteur*innen den Bezug auf Frauenrechte, um ihre Forderungen zu legitimieren und sich von denjenigen abzugrenzen, die aus ihrer Sicht nicht ‚dazugehören‘.
Die Vorträge der Colloquienreihe „Gender unter Druck. Geschlechterpolitiken in Europa“ fokussieren die Konstitution, Bedingungen und Ursachen von Anti-Genderismus und Antifeminismus rechter und rechtspopulistischer Bewegungen und Parteien im europäischen Kontext und setzen sich aus rassismuskritischer, postkolonialer und feministischer Perspektive kritisch mit der EU als Bezugspunkt für intersektionale Kämpfe um soziale Gerechtigkeit auseinander. Dabei machen sie Allianzen und Gegenbewegungen sichtbar und setzen „fake news“ und Politiken der Ausgrenzung Informationen und alternative Handlungsstrategien entgegen.

Alle Termine

24.04.2019
Eröffnung & Grußwort:
Prof. Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität und
Rosemarie Heilig, Stadträtin & Dezernentin für Umwelt und Frauen, Frankfurt am Main
 
Prof. Dr. Sabine Hark, Technische Universität Berlin
Wer hat Angst vor Gender Studies? Über Feminismus, Gender und die Zukunft der Geschlechterforschung in neo-reaktionären Zeiten

08.05.2019
Prof. Dr. habil. Andrea Pető DSc., Central European University, Budapest:
Hungary: An Exceptional Backlash or A Laboratory for a New Form of Governance?

23.05.2019 (Donnerstag!)
Roundtable: Die radikale Rechte im Europaparlament
Es diskutieren:
Dr. Petra Ahrens, Universiteit Antwerpen, Belgien / Universität Tampere, Finnland
Prof. Dr. Bożena Chołuj, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Prof. em. Birte Siim, Aalborg University, Dänemark
Moderation: Prof. Dr. Sandra Seubert, Goethe-Universität Frankfurt

05.06.2019
Prof. Dr. Birgit Sauer, Universität Wien:
Anti-Genderismus als männliche Identitätspolitik?

12.06.2019
Prof. Dr. Birgit Riegraf, Universität Paderborn:
Gender Mainstreaming und Diversity Politics – eine kritische Diskussion der Politik der Gleichstellung in der EU

26.06.2019
Prof. Dr. Annette Henniger, Philipps-Universität Marburg:
Antifeminismus in Deutschland im Kontext europäischer Entwicklungen

10.07.2019
Prof. Dr. Nikita Dhawan, Justus-Liebig-Universität Gießen
Europe: What can it teach us?

Zeit & Ort

jeweils mittwochs, 18-20 Uhr
Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, PEG-Gebäude Raum: PEG 1.G191
Ausnahme: Mittwoch, 24.04., Hörsaalzentrum HZ 11 & Donnerstag, 23.05.2019, Casino Festsaal
Interessierte sind herzlich eingeladen – der Eintritt ist frei!

Wann:

24. April 2019, 20.00 – 10. Juli 2019, 22.00

Veranstaltungen in dieser Reihe: