Der Theaterbetrieb - Spielräume für die Geschlechter?

Podium in der Kaserne Basel

Seit Oktober geht ein Team von Wissenschaftlerinnen am Zentrum Gender Studies der Uni Basel dem Zusammenhang zwischen Schweizer Kulturbetrieb und Geschlechterverhältnissen nach. Die Studie, die in Kooperation mit Pro Helvetia und dem CSR entsteht, nimmt zunächst das Theater in den Blick.

Dieses Podium bringt daher verschiedene Perspektiven von Theaterschaffenden miteinander ins Gespräch: zu Gast sind u.a. die Autorin Darja Stocker, der Regisseur Patrick Gusset, der Dramaturg Christoph Lepschy, die Leiterin Theater/Tanz der Kaserne, Hannah Pfurtscheller.

Im Anschluss daran: Les Reines Prochaines

Wann:

05. Dezember 2019, 18.00

Institutionen:

Zentrum Gender Studies (ZGS) Universität Basel(Schweiz)