Berufsrisiko Frau!

Diskussionsabend mit PD Dr. med. Natalie Urwyler und Prof. Dr. Joëlle de Sépibus

Es geht um gefühlt in Stein gemeisselte patriarchale Machstrukturen in der Medizin, um die Schwierigkeit als Frau Karriere zu machen und um Frau Urwylers Engagement für die Rechte der Frauen im Gesundheitswesen, wofür Sie 2018 mit dem Prix Courage des Beobachters ausgezeichnet wurde.

Organisiert von den Kritischen Medizinstudierenden Bern

 

Wann:

05. Dezember 2019, 19.15

Wo:

Universität Bern, Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4, 3012 Bern

Disziplinen: