Abteilungsleiter*in 60 - 80% Frauenzentrale Zug

Die Frauenzentrale Zug ist ein gemeinnütziger Verein und engagiert sich für eine lebenswerte, offene und verantwortungsbewusste Gesellschaft. Sie unterstützt Menschen unabhängig von Geschlecht, sozialem Status, Alter, Religion und Herkunft, sich gleichberechtigt zu entfalten und einzubringen. Für den Bereich «Beratung und Prävention» suchen wir per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung im Rahmen einer Nachfolgeregelung eine Führungspersönlichkeit als

Abteilungsleiter*in 60 - 80%

Was diese Aufgabe besonders reizvoll gestaltet, sind die vielseitigen Tätigkeitsbereiche. Sie sind verantwortlich für die fachliche und operative Führung der Abteilung mit vier Beratungsstellen und total neun Mitarbeitenden. Als Abteilungsleiter*in koordinieren Sie die Zusammenarbeit zwischen den Beratungsstellen und ermöglichen Supervisionen und Intervisionen. Budgetverantwortung, Reporting und Kommunikation sind weitere wichtige Bestandteile ihrer Tätigkeit. Idealerweise übernehmen Sie im Bereich Opferhilfe einen Teil der Beratungen.

Ihr Erfahrungsschatz....

  • Führungserfahrung in einer Non-Profit Organisation oder in einem ähnlichen Umfeld
  • Ausgeprägte Leadership-Fähigkeiten, eine grosse Portion Sozialkompetenz und Humor
  • Breites theoretisches und angewandtes Wissen in den Bereichen Beratung, Psychologie, Soziale Arbeit und Prävention
  • Erfahrung in der Organisationsentwicklung, Zahlenflair für Finanzen und Statistiken
  • Freude an der aktiven Vernetzung und der Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen
  • Gewinnendes Auftreten, positive Energie, überzeugende Kommunikationsfähigkeiten

Auf das können Sie sich freuen....

  • Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet mit der Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien
  • Es erwartet Sie eine sinnstiftende Aufgabe in einer etablierten Zuger Non-Profit Organisation mit leistungsgerechter Bezahlung

Wenn Sie diese Herausforderung begeistert und Sie den weiteren Erfolg der Beratungstradition in der Frauenzentrale Zug mitprägen wollen, freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis am 6. August 2021 unter bewerbungfrauenzentralezugch. Für Rückfragen steht Ihnen Heidi Hauenstein-Ringger zur Verfügung. Tel. 041 725 26 01

Publikationsdatum:

22. Juli 2021

Deadline:

06. August 2021

Themen:

Institutionen:

Frauenzentrale Zug

Arbeitsort:

Zug