Zum Wissenschaftstag #4genderstudies – das Statement von Gender Campus

Am 18. Dezember, dem Wissenschaftstag Geschlechterforschung, zeigen Forscher*innen, was sie bewegt. Der Aktionstag wurde vor drei Jahren im deutschsprachigen Raum ins Leben gerufen. Unter dem Hashtag #4genderstudies wird nicht nur die Vielfältigkeit, sondern auch die Notwendigkeit der Gender Studies sichtbar gemacht.

Auch wir beteiligen uns mit den folgenden Aktivitäten:

  • Blogbeitrag von Emilia Slavova zu Gender (Studies) in Bulgarien: «Notes from the Gender Republic: The Curious Case of Translating Gender in Bulgarian»
  • Portraitreihe «Wie haben die Gender Studies dein Leben verändert?»: Nachdem wir in den letzten Jahren auf die Relevanz der Gender Studies und die Forschung am IZGF hingewiesen haben, suchen wir dieses Jahr nach einem etwas persönlicheren Zugang. Wir haben 20 Menschen aus unserem Netzwerk gefragt, wie die Gender Studies ihr Leben verändert haben. Die Antworten erscheinen im Laufe des Tages auf unserem Twitter-, Instagram- und Facebookkanal.

Wir wünschen Ihnen einen kämpferischen und ermutigenden Wissenschaftstag!

Die Gender Campus Redaktion

Alessandra Widmer
Lea Dora Illmer
Damien Michelet
Anna Sommer

Publikationsdatum:

18. Dezember 2020