Interdisziplinäre Graduate School Gender Studies

Die interdisziplinäre Graduate School Gender Studies richtet sich an engagierte Doktorand_innen aller Fakultäten der Universität Bern, welche sich im Rahmen ihrer Dissertation mit der Analysekategorie Geschlecht befassen oder feministische Ansätze als zentrale Perspektive ihres Forschungsvorhabens ausweisen und an einem interdisziplinären Austausch interessiert sind.

Ziele der Graduate School Gender Studies:

  • Vertiefte Auseinandersetzung mit ausgewählten theoreti- schen Strömungen und Methoden der Gender Studies
  • Vermittlung der Grundlagen feministischer Kritik
  • Unterstützung beim Forschungsvorhaben und dem Verfassen der Dissertation
  • Förderung der Selbstreflexion und des Austausches in einem interdisziplinären Setting
  • Einbettung in einen unterstützenden Peer-Kontext
  • Netzwerkbildung in der nationalen und internationalen Gender Studies-Forschungscommunity
  • Vermittlung spezifischer Soft Skills
  • Unterstützung im Verfassen von Anträgen und Publikatio- nen sowie in der Klärung von Laufbahnfragen

Das Programm umfasst Kolloquien, Workshops mit ausgewiesenen nationalen und internationalen Expert_innen sowie Symposien in Anwesenheit der Programmkommission. Die partizipative Anlage des Programms bietet weitgehende Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Als Teil der interuniversitären Doktoratsprogramms Gender Studies vermittelt das Programm Zugang zu den Veranstaltungen der Doktoratsprogramme Gender Studies in Basel, Zürich und in der Romandie, mit welchen auch regelmässig gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt werden.
Die Promotion erfolgt in der Herkunftsdisziplin. Das Programm (Umfang 18 ECTS) wird begleitend besucht und kann innerhalb dreier Jahre absolviert werden.

Teilnahmemöglichkeiten:

  • Doktorand_in Universität Bern
  • PostDoc Universität Bern
  • Visiting Fellow (1-2 Semester) Universität Bern oder andere Universität

Bewerbungsfrist: 30. April 2019
Start der Teilnahme: 10. September 2019

Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben + CV
  • Entwickelte Projektskizze
  • Empfehlungsschreiben der Betreuungsperson
  • Immatrikulationsbestätigung
  • Unterzeichnete Doktoratsvereinbarung

Bitte senden Sie nur eine PDF-Datei, die alle Bewerbungsunterlagen enthält.

Programmkommission:

Prof. Dr. Michèle Amacker
Prof. Dr. Monica Budowski
Prof. Dr. Tina Hascher
Prof. Dr. Patricia Purtschert
Prof. Dr. Virginia Richter
Prof. Dr. Sabine Strasser
Prof. Dr. Brigitte Studer
Prof. Dr. Doris Wastl-Walter
Prof. Dr. Judith Wyttenbach
Dr. Tina Büchler

Kontakt + Informationen:

Programmleitung
Dr. Tina Büchler
tina.buechlerizfg.unibech
+41 31 631 46 78

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung IZFG
Mittelstrasse 43, 3012 Bern

Publikationsdatum:

06. Februar 2019

Deadline:

30. April 2019

Themen:

Institutionen:

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung IZFG(Schweiz)