Familie in der Hochschule: «Diese Unordnung brauchen wir!»

Nachfolgend ein Ausschnitt aus dem Artikel von Alexander Schärer, der am 10.06.2021 in den UZH News online erschienen ist.

 

«Diese Unordnung brauchen wir!»

Die Möglichkeiten, Familie und Wissenschaft zu vereinbaren, sind vielfältig, und mit den richtigen Rahmenbedingungen können sie erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden. Dies zeigte die Jahrestagung des «Vereins Familie in der Hochschule», die in virtueller Form an der UZH stattfand.

Inhaltlich anregende Vorträge, eine virtuelle Poster Session, eine Charta-Verleihung, Grussworte, eine Podiumsdiskussion, geistreiche Instant-Protokolle und eine Stegreif-Comedy. Das alles bot die Jahrestagung «Social Responsibility – Welche gesellschaftliche Verantwortung trägt die Hochschule im Hinblick auf Familienorientierung?» des Vereins Familie in der Hochschule (FidH), die vom 7. bis 8. Juni stattfand.

Der Verein ist ein Zusammenschluss von Hochschulen und hochschulnahen Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die die «Charta Familie in der Hochschule» unterzeichnet haben. Die UZH ist seit 2016 Mitglied und dieses Jahr war sie Gastgeberin der Jahrestagung. [weiter lesen]

Publikationsdatum:

05. Juli 2021