Crowdfunding: Vorbild und Vorurteil - Lesbische Spitzensportlerinnen erzählen

Vorbild und Vorurteil ist ein Porträtbuch über lesbische Spitzensportlerinnen. Das gab’s noch nie! Die Texte sind fast alle geschrieben, die Fotos gemacht, der Verlag ist gewählt – nun brauchen die fünf Autorinnen finanzielle Unterstützung, um das Projekt zu Ende zu bringen. Auf Crowdify kannst du es unterstützen und dir bereits ein Buch sichern

Einige Schweizer Spitzensportlerinnen wie die Fussballerin Ramona Bachmann gehen offen mit ihrem Lesbischsein um, andere verbergen ihr Privatleben, um die Karriere nicht zu gefährden. Die fünf Autorinnen führten mit rund 30 frauenliebenden Topathletinnen ausführliche Gespräche und geben ihren vielfältigen Stimmen in diesem Buch Platz. Die Portraitierten stammen aus verschiedenen Generationen und erzählen offen über ihren Werdegang – und sie reflektieren, welche Rolle es spielte oder spielt, dass sie lesbisch sind. Wann und wie hatten sie ihr Coming-out? Ist Homosexualität auch heute noch von Bedeutung, wenn es um Sponsorenverträge geht? Welche Diskriminierungen erlebten sie als Frauen in der Sportwelt? Die Antworten fallen unterschiedlich aus. Für ältere Ikonen im Schweizer Spitzensport ist der offene Umgang mit dem Thema Frauenliebe bis heute schwierig bis undenkbar, für viele jüngere Sportlerinnen ist er selbstverständlich. Doch längst nicht für alle. Oder wie ist es zu erklären, dass bis vor einem Jahr nur eine Spielerin der Fussballnationalmannschaft öffentlich geoutet war? Wie kommt es, dass ein Outing im Golf keine Option ist, weil sonst Sponsoringverträge platzen könnten?

Die portraitierten Sportlerinnen machen Mut und stellen mit ihren Biografien Klischees auf den Kopf. Sie füllen mit ihrer Offenheit die Lücke an Vorbildern mit nicht gängigen Lebensentwürfen. Dieses Buch adressiert junge Sportlerinnen und Sportler, Frauen allgemein, aber auch einfach Menschen, die sich nicht nur an Normbiografien orientieren möchten.

Seit 2017 recherchieren, interviewen, schreiben, fotografieren, planen, designen und lesen fünf Autorinnen, eine Fotografin, eine Verlagsleiterin, eine Grafikerin, zwei Lektorinnen und viele weitere Mitdenkerinnen für das Portraitbuch.

Publikationsdatum:

21. Oktober 2019