Akademisches Manifest für den Frauenstreik

Eine Gruppe von Wissenschaftler*innen, die an Schweizer Hochschulen lehren und forschen, hat anlässlich des Frauenstreiks vom 14. Juni 2019 zwanzig Forderungen erarbeitet. Das Manifest entwickelt eine gemeinsame Vision eines gerechteren Wissenschaftsbetriebs, nimmt die andauernden Auseinandersetzungen um Geschlechterverhältnisse auf und macht sichtbar, dass es trotz positiver Entwicklungen auch an Universitäten und Fachhochschulen einer transformativen Bewegung bedarf, um Geschlecht als Benachteiligungskategorie zu überwinden. Die Unterzeichnung ist ab sofort möglich:

www.feminist-academic-manifesto.org

Publikationsdatum:

17. April 2019