Work in Progress Gender Studies 2019

Seit Jahren bietet das IZFG für Forschende und Interessierte der Gender Studies die Veranstaltung "Work in Progress Gender Studies" an, in deren Rahmen Bachelor-, Master- und Seminararbeiten, Dissertationen oder andere wissenschaftliche wie auch künstlerische Arbeiten präsentiert und diskutiert werden können.

Der "Work in Progress" ist interdisziplinär ausgerichtet und wendet sich an interessierte Studierende und Forschende aller Disziplinen sowie an Personen, die innerhalb wie auch an solche, die ausserhalb der Universität wissenschaftlich oder künstlerisch zu Gender-Themen arbeiten. Die Veranstaltung versteht sich als Werkstatt, in der Projekte in allen Stadien ihres Entstehungsprozesses vorgestellt und ebenso ganz unterschiedliche Probleme diskutiert werden können.

Auch in diesem Herbst lädt das IZFG am Mittwoch, 16. Oktober 2019 zum "Work in Progress Gender Studies" ein.

Referierende bitten wir, sich bis zum 16. September mit Namen, Disziplin, Projekttitel und einer kurzen Skizze ihrer wissenschaftlichen oder künstlerischen Arbeit (max. 500 Wörter) bei claudia.amsler@izfg.unibe.ch anzumelden. Zuhörende melden sich bitte bis Ende September an.

Genaue Zeit- und Raumangaben werden nach dem Anmeldeschluss unter www.izfg.unibe.ch bekanntgegeben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen interdisziplinären Austausch.

Publikationsdatum:

26. Juni 2019

Deadline:

16. September 2019

Institutionen:

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung IZFG(Schweiz)