Call for Articles: Care schafft Community – Community braucht Care

Das Netzwerk Caring Communities will den Wissensaustausch im deutschsprachigen Raum zum Thema CC intensivieren, und arbeitet an einer Publikation mit dem Arbeitstitel «Care schafft Community – Community braucht Care» im Springer Verlag (Zusage des Verlages liegt vor). Wir wollen die ganze Breite von CC abbilden und der CC-Bewegung zusätzlichen Schwung geben. Dazu gehören auch kritische Stimmen und vor allem auch die feministische Sichtweise auf Care Arbeit. Das wollen wir unbedingt in der Publikation mit abbilden und wir sind auf der Suche nach einem passenden Beitrag.

Die Publikation gliedert sich in vier Kapitel: Annäherung und theoretische Fundierung einer CC, Aspekte und Facetten einer CC,Leitplanken und Orientierungen einer CC und Praxisbeispiele (CH-D-A). Herausgeber der Publikation sind Robert Sempach (Migros Kulturprozent), Christoph Steinebach (ZHAW) und Peter Zängl (FHNW).

Umfang des Beitrags: Der Artikel sollte einen ungefähren Umfang von 15-20 Manuskriptseiten haben. Dies entspricht einer Zeichenzahl inkl. Leerzeichen von  22.500 bis 30.000 Zeichen. Wir übernehmen die Formatierungen bei der Erstellung der Publikation am Ende des Prozesses. Wir bitten Sie nicht mehr als 20 Literaturstellen zu verwenden.

Zeitrahmen: Zusendung des Manuskripts bis Juni 2021. Veröffentlichungsdatum bis Ende 2021.

Verfahren: Titel, Abstract und Kurzinformation zur Person an Robert Sempach robert.sempach@mgb.ch

Publikationsdatum:

19. März 2021

Deadline:

01. Juni 2021